Ab 15. Juni Rückkehr zum „normalen“ Schulbetrieb geplant

Liebe Eltern,

das Schulministerium hat uns soeben mitgeteilt, dass ab Montag, dem 15. Juni 2020, die Rückkehr zu einem „normalen“ Schulbetrieb geplant ist. Auch der OGS-Betrieb soll wieder für alle Klassen beginnen. Die Notbetreuung wird daher zum 12. Juni 2020 eingestellt.

Möglich wird diese Änderung, da das Abstandsgebot von 1,50 Metern in den Klassenräumen aufgehoben wird, sofern keine Durchmischung mit anderen Gruppen oder Klassen erfolgt.

Daher werden wir alle Unterrichtangebote, die sonst nicht im Klassenverband stattfinden, bis zu den Sommerferien nicht durchführen können. Dazu gehören z.B. der Religionsunterricht, die AG’s und der Förderunterricht außerhalb der Klasse.

Das Tragen der Mund-Nasen-Masken ist aber weiterhin gültig für das Ankommen in der Schule und die Pausensituationen.

Da wir noch alle notwendigen Planungsschritte für die Zeit ab dem 15. Juni mit den Vorgaben des Ministeriums abgleichen müssen, werden wir Ihnen Anfang nächster Woche alle weitere Informationen zum Schul- und OGS-Betrieb mitteilen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!