Beiträge aus der Homepage AG

Der Zirkus Zappzarap an unserer Schule

In der Projektwoche haben wir Zirkus gemacht. Wir hatten ein richtiges Zirkuszelt auf dem Schulhof. Ich war bei der Trapezgruppe. Wir haben viel Aufregendes erlebt. Ich und meine Freundin haben zum Beispiel das Kunststück „Waage“ gemacht. Das war richtig cool. Wir mussten aufpassen, dass wir nicht ins Rutschen kommen. Es waren sechs Kinder gleichzeitig auf dem Trapez.

Es war richtig cool und das, was ich gemacht habe, war auch ein bisschen gefährlich aber es ging noch.

Deshalb war es sehr eng und wir mussten uns quetschen. Auch meine Hände taten weh, weil wir lange klatschen mussten.

Meine zwei Trainerinnen waren Rosalie und Frau Pfeifer. Wir hatten drei Auftritte. Unsere Eltern, Geschwister und Freunde waren da und haben viel geklatscht. Eigentlich durfte man nicht fotografieren aber manche haben das trotzdem gemacht.

Eine Schülerin aus der 3b, 30.04.2019

___________________________________________________________________

Die Trapezgruppe            

Am17.3.2019 ging alles los. Die Zirkuswoche mit dem Zirkus Zappzarap stand vor der Tür. Mit vielen aufregenden Attraktionen  wie Jonglage, Trapez, Diabolo, Feuerspiele, Hulla Hoop und Seiltanz. Ich entschied mich für Trapez. Dort übten wir jeden Tag von Montag bis Freitag, es war sehr anstrengend. Dann war es so weit. Der Auftritt war heute. Alle waren sehr aufgeregt. Doch ich habe den Flieger gemacht. Es war sehr schwer. Doch bei Auftritten es klappte zum Glück alles. Ich fand es cool. Jetzt bin ich ein bisschen traurig, weil es vorbei ist.

Christian 4b, 07.05.2019

___________________________________________________________________

Die Feuerspiele

Ich bin Mario und erzähle euch von meinem Erlebnis. Die Feuerspiele haben mir sehr viel Spaß gemacht. Frau Benthaus und Frau Beckers haben uns trainiert. Am Freitag war es schon so weit und wir hatten unseren ersten Auftritt. Alle waren aufgeregt doch alles lief gut. Am Ende haben alle geklatscht. Wir waren sehr erleichtert. Aber das Witzigste war, wo meine Oma die ganze Zeit lachen musste, weil ich mit dem brennenden Stab über meinen Arm gestrichen habe. Besonders spannend war, dass Ashraf und Amar mit dem brennenden Stab die Zunge berührten.

Mario, Klasse 4b, 30.04.2019

 

Feuerspiele

Beim Zirkus es gab verschiedene Gruppen z. B. Trapez, Feuerspiele, Seiltanz und viele weitere Gruppen. Ich war bei den Feuerspielen. Wir haben vier Tage lang geübt.

Beim Üben mussten wir sehr aufpassen, weil wir mit brennenden Stäben geübt haben. Wir haben gelernt, wie man damit über den Arm streicht, auf die Zunge tippt und mit der Hand durch das Feuer geht.

Nach dem Üben hatten wir drei Auftritte und waren sehr aufgeregt. Als alles geschafft waren wir sehr froh und stolz.

 Ashraf 3b, 07.05.2019

 

Feuer

Beim Zirkus Zappzarap gab es verschiedene Gruppen, z.b. Trapez Feuerspiele Seiltanz und viele weitere Gruppen. Ich war in der Feuer Gruppe. Dort haben wir den Umgang mit Feuer gelernt. Ein Freund und ich haben mit einer Fackel unsere Zunge berührt. Das hat sehr viel Spaß gemacht.  Am Freitag hatten wir eine Aufführung. Am Samstag waren zwei.

Amar 3b, 07.05.2019

 

___________________________________________________________________

 

Leiterakrobatik im Zirkus Zappzarap

In der Projekwoche war ich in der Leiterakrobatik. Es hat mir viel Spaß gemacht, denn wir haben viele Tricks auf zwei großen und zwei kleinen Leitern gelernt, zum Beispiel das Hexenhaus. Dabei haben wir die Leitern zu einem Häuschen zusammengestellt und sind drauf gekletert und haben uns rausgehängt. Dann sind wir natürlich wieder runtergeklettert.

Dann haben wir den großen Fächer aufgebaut. Die Leitern standen frei nebeneinander in der Manege und wir mussten hochklettern und sie zusammenhalten. Dann haben wir sie wie einen Fächer bewegt und dabei geöffnet und geschlossen. .

 Am Ende der Woche hatten wir drei Auftritte vor jeweils fast 300 Zuschauern. Die Woche war super!

Alisha, Klasse 4b, 30.04.2019

 

_________________________________________________________________________

 

Die Jonglage

Hallo, ich erzähle euch ein bisschen über die Zirkuswoche. Ich war in der Jongliergruppe bei Frau Sous und ich fand es sehr cool. Wir hatten sehr viel Spaß. Am ersten Tag haben wir ein Zirkuszelt gebastelt. Dann haben wir gelernt, wie man mit Tüchern und Bällen jongliert. Am Ende der Woche hatten wir drei Auftritte. Das war toll! Beim letzten Auftritt waren wir sehr aufgeregt.

Ich erkläre euch mal was jonglieren ist: Man wirft einen Ball hoch und man muss natürlich den Ball wieder fangen. Mit 3 Bällen ist es ganz schön schwer. Dies kann man mit Bällen, Tüchern und anderen Dingen machen.

Raphael, Klasse 4b, 30.04.2019

______________________________________________________________

Diabolo im Zirkus Zappzarap

Ich war in der Diabologruppe und das war cool. Ich habe mit Herrn Kleinenhollenhorst geübt.

Ich habe gelernt, das Diabolo hoch zu werfen, wieder aufzufangen, und es zu einen anderen Kind zu werfen. Es war ein tolles Erlebnis, das könnte ich immer wieder machen. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll, es war einfach ein fantastiches Gefühl und ein tolles Erlebnis.

Lina, Klasse 3b, 30.04.2019

___________________________________________________________________

Die Diabolo Gruppe

Ich erzähle Euch von der Zirkus Woche. Ich war in der Diabolo Gruppe und ich hatte mit Herrn Kleinehollenhost und fand es schön. Es war gar nicht so einfach mit den Diabolos Anschwung zu holen. Wir haben auch geübt sie hochzuwerfen und zu fangen.

Am Freitag war unsere erste Aufführung. Alle waren aufgeregt. Es war sehr schön, wir hatten drei Auftritte. Am Samstag hatten wir zwei Aufführung es war sehr cool und wir hatten sehr viel Spaß. Wir waren die vorletzten bei jeder Aufführung.

Enis, 4b, 07.05.2019

______________________________________________________________

Theater AG

In der Theater AG üben wir das Theaterstück Finn Flosse räumt das Meer auf. Zu dem Stück haben wir noch Claudia Clownfisch erfunden. Jeder muss unterschiedliche Rollen lernen. Dazu gehören die Bewegungen und natürlich der Text. Manchmal müssen wir unsere Stimme verstellen. Wichtig ist es laut und deutlich zu sprechen. Dabei müssen wir nach vorne zum Publikum schauen. Man darf nicht lachen. Auf unser Stichwort müssen wir auf die Bühne gehen. Auch brauchen wir ein Kostüm. Die Kostüme werden von der Kunst Ag hergestellt.

Schon bald ist unser Auftritt. Natürlich sind alle aufgeregt.

Doaa und Lina 3b, 07.05.2019

___________________________________________________________________

Die Theater AG ist sehr toll. Wir proben und üben einmal die Woche mit Frau Macho und Frau Gier. Wenn man viel geübt hat, dann kann man die Texte auswendig und ist sehr stolz auf sich selber. Sobald wir alles gelernt haben, können wir auftreten. Dann gibt es noch ein Generalprobe.

Danke fürs Lesen, habt noch einen guten Tag .Viel Spass noch.

Linda, 4a,15.01.2019

______________________________________________________________

 

Die Schach AG

Bei Frau Hennecken-Löhrer gibt es freitags die Schach AG. Schach ist schwer und spannend, weil man nicht weiß, was der Andere macht. Die Aufgabe ist es, den König zu schlagen. Es gibt sechs verschiedene Figuren. Das sind der König, die Dame, Läufer, Springer, Türme und Bauern. Der König darf schräg und gerade laufen, aber immer nur einen Schritt. Die Dame darf soweit gehen, wie sie will, in alle Richtungen. Die Läufer dürfen auch so weit laufen, wie sie wollen, aber nur schräg. Die Springer dürfen über eine andere Figur Springen, oder umgekehrt. Die Türme dürfen so weit sie wollen gerade gehen oder quer. Bauern dürfen am Anfang zwei Felder nach vorne, dann nur noch eins zum schlagen dürfen sie nur schräg gehen.

Raphael, Klasse 4b, 20.11.2018

____________________________________________________________________

Das Bubenheimer Spieleland

Ich und meine beste Freundin waren zuerst bei dem Klettergerüst. Dann waren wir bei der Sandburg. Danach sind wir Essen gegangen. Ich hatte Chips und ganz normales Brot und Apfelschorle. Später sind wir Kettcar fahren gewesen. Danach waren wir bei noch einem größeren  Klettergerüst  und ich und meine Freundin haben ein Wettrennen gemacht. Meine Freundin hat gewonnen.

Dann sind wir zu dem Wackelpudding gegangen. Dort haben wir mit den Jungs gespielt.  Leider wollten sie nicht mehr mit uns spielen, deshalb haben wir sie geärgert. Danach sind wir zum Maislabyrinth gegangen und wir haben alle Stempel gefunden. Jetzt haben wir etwas getrunken und Gegessen. Dann mussten wir auf der Rückseite mussten wir ein Rätsel erraten und etwas ausfüllen Das haben wir dann zur Post gebracht.

Doaa, Klasse 3b, 20.11.2018

______________________________________________________________

Die Tigerenten-Klasse

Unsere Klasse 4b heißt Tigerenten-Klasse, denn die Tigerente ist unser Klassensymbol. Unsere Klassenlehrerin ist Frau Bentaus. Sie unterrichtet die Fächer Mathematik, Deutsch und Sachkunde. Frau Flegler unterrichtet Englisch und Schwimmen, Herr Kleinehollenhorst und Herr Hufschlag machen Sport mit uns. Manchmal haben wir hausaufgabenfrei. Mir gefällt, dass wir manchmal Spiele  spielen.

Außerdem gibt es viele AG’s wie die Theater-Ag, die Homepage-AG und vieles mehr. Die AG’s machen viel Spaß, weil die Lehrer dann nicht so streng sind und weil man viel machen kann.

Leon, Klasse 4b, 20.11.2018

________________________________________________________________

 

Unsere Homepage AG bei der Arbeit: